Geförderte Umschulung

Umschulung für die berufliche Neuorientierung

Haben Sie schon einmal mit dem Gedanken gespielt, eine berufliche Neuorientierung zu wagen, weil Sie in Ihrem jetzigen Job nicht weiterkommen, in Ihrem erlernten Beruf keine Stelle finden, Ihren Beruf nicht mehr ausüben können oder endlich wieder einer erfüllten Arbeit nachgehen wollen? Dann lohnt es sich, mit einer Umschulung noch einmal ganz neu anzufangen. Für wen eine Umschulung sinnvoll und welche berufliche Umorientierung besonders chancenreich ist, erfahren Sie hier.

Gründe für eine Umschulung

Die Entscheidung für eine Umschulung ist für viele kein leichter Schritt. Häufig ist ein Wechsel in ein anderes Berufsfeld aber unumgänglich, wenn der erlernte Beruf keine Perspektive mehr bietet. Die Gründe können dabei ganz unterschiedlich sein:

  • Arbeitslosigkeit
    Eine drohende oder erfolgte Arbeitslosigkeit kann durch eine mangelnde Nachfrage nach dem aktuellen Beruf oder große Konkurrenz entstehen. Eine Umschulung hilft Ihnen, sich neu aufzustellen und die eigenen Jobchancen am Arbeitsmarkt zu verbessern.
  • Gesundheitliche Gründe
    Krankheit, Unfallfolgen und Berufsunfähigkeit können die Ausübung des erlernten Berufs unmöglich machen. Eine Umschulung bietet Ihnen die Chance zur beruflichen Rehabilitation und Neuorientierung.
  • Abwesenheit
    Längere Abwesenheiten etwa durch Elternzeit erschweren häufig den Weg zurück in das frühere Berufsfeld. Eine Umschulung Ihnen kann den beruflichen Wiedereinstieg vereinfachen und neue Perspektiven eröffnen.
  • Veränderungen des Arbeitsmarkts
    Moderne Technologien können das gelernte Berufsfeld verdrängen. Mit einer Umschulung gewinnen Sie neue Qualifizierungen, die am aktuellen Arbeitsmarkt gefragt sind.
  • Berufliche Unzufriedenheit
    Viele Menschen sind ihrem aktuellen Job unglücklich. Statt täglichem Frust bei einer unpassenden Tätigkeit kann Ihnen der Neuanfang wieder Freude an der Arbeit zurückbringen.
  • Wunsch nach Veränderung
    Der eine oder andere möchte beruflich neue Wege gehen, weil es im Job keine beruflichen Aufstiegsmöglichkeiten gibt. Eine Umschulung kann Ihre Karriereperspektiven und persönlichen Entwicklungschancen verbessern.

Möglicherweise treffen sogar mehrere Gründe auf Sie zu. In allen Fällen schafft eine Umschulung die Grundlage für den Berufswechsel. Mit dem neu erworbenen Wissen verbessern Sie nicht nur Ihre Chancen am Arbeitsmarkt, sondern eröffnen sich neue Perspektiven für ihre berufliche Karriere.

Wann eine Umschulung sinnvoll und möglich ist

Schlechte Zukunftsaussichten im erlernten Beruf aus den unterschiedlichsten Gründen machen eine Umschulung sinnvoll, vor allem dann, wenn diese gute und langfristige Aussichten bietet. Besonders Berufe in Branchen, die boomen oder in denen es an Fachkräften mangelt, haben eine große Chance auf eine geförderte Umschulung. Für Umschulungen gibt es keine typische Zielgruppe und keine Altersgrenze. Eine Neuaufstellung lohnt auch noch mit 50 Jahren, denn der Bedarf an Fachkräften ist hoch.

Aber unter welchen Bedingungen ist eine Umschulung überhaupt möglich? Wir haben Ihnen hier die Voraussetzungen für eine Umschulung auf einen Blick zusammengestellt:

  • Ihnen droht Arbeitslosigkeit oder Sie sind davon schon betroffen.
  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt.
  • Sie verfügen über gute Deutschkenntnisse.
  • Sie haben eine Berufsausbildung abgeschlossen oder begonnen und endgültig abgebrochen.
  • Mit der angestrebten Umschulung verbessern Sie Ihre Chancen, einen Job zu finden.

Bei einer geförderten Umschulung werden Kosten bis zu 100% übernommen

Wenn diese Voraussetzungen auf Sie zutreffen, kann eine Umschulung etwa von der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter oder anderen Kostenträger (Renten- oder Unfallversicherung) gefördert werden. In der Regel ist es der jeweilige Sachbearbeiter, der nach einem persönlichen Gespräch darüber entscheidet, ob die Kosten für eine Umschulung übernommen werden. Daher ist eine gute Vorbereitung mit schlagenden Argumenten sinnvoll. Welche Tipps Ihnen noch zu einer Förderung verhelfen, lesen Sie im nächsten Abschnitt.

Wie der berufliche Neustart gelingen kann

Unabhängig von den Gründen für eine Umschulung ist die persönliche Motivation entscheidend. Machen Sie sich daher Gedanken und gestalten Sie die Wahl Ihrer beruflichen Zukunft aktiv mit. Die Frage, welches Angebot eigentlich zu Ihnen passt, lässt sich häufig nicht so leicht beantworten. Folgende Fragen können Ihnen dabei helfen, Ihr Ziel zu finden:

  • Welche Berufe interessieren mich und welche Tätigkeit möchte ich in Zukunft ausüben?
  • Welche Branche bietet besonders gute Möglichkeiten für eine Beschäftigung?
  • Welche Qualifizierungen werden dort erwartet?
  • Was ist mir für meine berufliche Zukunft wichtig?
  • Was will ich erreichen?

Sie sehen, neben den eigenen Interessen, sollten Sie bei der Wahl Ihrer Umschulung auch den Arbeitsmarkt im Blick behalten.

Wenn Sie ein klares Ziel vor Augen haben, dann steht Ihnen nichts mehr im Wege, den Sachbearbeiter eines Kostenträgers, von einer geförderten Umschulung zu überzeugen. Steht die Kostenübernahme fest, bewerben Sie sich am besten frühzeitig. Wenn Sie sich vor Beginn der Umschulung in das Fachgebiet einlesen, verschaffen Sie sich außerdem einen leichteren Einstieg in die Kurse.

Welche Berufe werden in Zukunft gefragt sein?

Die Entscheidung für eine Umschulung ist ein bedeutender Schritt. Daher stellen sich viele die Frage, welche Berufe eigentlich gefragt sind? Hier finden Sie eine Übersicht der aktuell beliebtesten Umschulungen:

Altenpflege

 

  1. Altenpfleger/in
  2. Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  3. Bürokaufmann/-frau
  4. Einzelhandelskaufmann/-frau
  5. Verkäufer/in
  6. Fachinformatiker/in
  7. Mechatroniker/in
  8. Industriekaufmann/-frau
  9. Fachlagerist/in
  10. Steuerfachangestellte/r

Sie lernen nie aus – lebenslanges Lernen und Freude am Job

Umschulungen lohnen in vieler Hinsicht: Sie erhöhen Ihre Chancen auf eine Beschäftigung, vermeiden Erwerbslosigkeit und Frührente, bieten Neuorientierung und helfen Ihnen, sich beruflich weiterzuentwickeln. Ein Berufswechsel kann neue Möglichkeiten und Perspektiven eröffnen. Dabei spielt es keine Rolle, wie lange Sie schon in Ihrem Beruf arbeiten oder wie alt Sie sind. Denn heutzutage sollte das lebenslange Lernen aufgrund sich schnell wandelnder beruflicher Voraussetzungen tatsächlich auch gelebt werden – und macht mit der passenden Berufswahl auch tatsächlich Spaß.

Sie möchten sich beruflich neu aufstellen und einen Neustart mit Freude am Job wagen? Dann informieren Sie sich jetzt unkompliziert über unser Kursangebot und nehmen Sie dieses bei Förderung Ihrer Umschulung vollständig kostenfrei in Anspruch – warten Sie nicht mehr, sondern starten Sie jetzt in Ihre berufliche Zukunft!

Jetzt Bildungsberatung nutzen

CTA_TÜVRheinlandAkademie_tr-academy.com

Melanie Balzer
Melanie Balzer