Datenschutz_Konferenz_TÜVRheinland

Datenschutz – die andere Seite effektiver Informationssicherheit

Das Thema Datenschutz ist auch im fünften Jahr nach Inkrafttreten der EU-DSGVO noch lange kein Selbstläufer. Smart Homes, Smart Watches und Smartphones erleichtern uns Endverbrauchern zwar das Leben enorm, der Schutz persönlicher Daten wird für Datenschützer aber immer komplexer. 2020 kam dann natürlich der massive Punkt des Arbeitens aus dem Homeoffice mit auf die Tagesordnung. Toll, wie schnell sich alle auf das Thema „Arbeiten von zu Hause“ eingestellt haben. Aber haben auch alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie die Unternehmen im Blick, dass aus dem Homeoffice der Datenschutz genauso gewährleistet werden muss?

Datenschutz nicht isoliert betrachten.

Längst ist es nicht mehr möglich Datenschutz als eigenständiges Themenfeld zu betrachten. Beschäftigt man sich mit Datenschutz, treten auch gleichzeitig die Aspekte von IT-Sicherheit, Informationssicherheit und IT-Compliance in den Fokus. Denn der effektive Schutz von Informationssystemen geht auch Hand in Hand mit dem Schutz persönlicher Daten. Auf dem Gebiet des Datenschutzes ist TÜV Rheinland bereits seit 15 Jahren ein verlässlicher Partner, denn so lange werden bereits Datenschutzseminare angeboten und zahlreiche Expert:innen ausgebildet.

Datenschutz, IT-Compliance, Informations- und IT-Sicherheit – wissen, was zu tun ist!

Warum ist Datenschutz so komplex? Wie kann man dafür Sorge tragen, dass auch wirklich alle Daten sicher sind? Diese Fragen sowie viele weitere Punkte zum Thema Datenschutz, IT-Compliance, Informations- und IT-Sicherheit werden während der 3. TÜV Rheinland Datenschutzkonferenz vom 28.-29.10.2021 in Hamburg und online beleuchtet. Neben vielen interessanten Vorträgen von Top-Speakern aus Unternehmen wie SAP, HP und aus dem eigenen Hause sowie aus Aufsichtsbehörden erwarten die Teilnehmer:innen auch in diesem Jahr Diskussionsrunden, Chatfragerunden und viele Gelegenheiten zum Netzwerken und zum Austausch mit Ihren Fachkolleg:innen.

Bekannte Konferenz neu aufgebaut.

Nachdem in 2019 die erste TÜV Rheinland Datenschutzkonferenz im Präsenzformat in Hamburg starten konnte, war in 2020 sowohl von Teilnehmenden, Vortragenden und Organisatoren Flexibilität gefordert, denn die Konferenz fand vollständig online statt. Aufgrund des Erfolges beider Formate möchte die TÜV Rheinland Akademie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der diesjährigen 3. TÜV Rheinland Datenschutzkonferenz ermöglichen, das Format zu wählen, das ihnen zusagt. Daher findet dieses Jahr die Konferenz im hybriden Format statt. Was heißt das? Mit unserer hybriden Konferenz besteht die Wahl, ob die Teilnehmer:innen in Hamburg vor Ort oder doch lieber online von zu Hause oder aus dem Büro teilnehmen möchten.

Gut zu wissen.

Die Teilnahme an der „3. TÜV Rheinland Datenschutzkonferenz.HYBRID.“ wird für Absolventen der Ausbildungsreihe „IT-Security-Beauftragte:r/ -Manager:in/ -Auditor:in (TÜV)“, sowie des Fast-Track-Lehrgangs zum/zur „IT-Security-Beauftragten/ -Manager:in (TÜV)“ als Rezertifizierung anerkannt. Sie können mit ihrer Teilnahme die Gültigkeit ihres Zertifikats verlängern.

Jetzt Sommerspecial sichern.

Wer sich in der Zeit vom 24.06.-04.08.2021 anmeldet und sich seinen Platz in der 3. TÜV Rheinland Datenschutzkonferenz sichert, erhält einen Discount von 100,00 € auf den regulären Konferenzpreis, zzgl. MwSt.. Wichtig: Bei der Buchung den Code #sommerspecial angeben.

Eckdaten:

Wann? 28./29. Oktober 2021

Wo? Hamburg und online

Anmeldung: www.tuv.com/datenschutzkonferenz

Ansprechpartner: Craig Tolley, Tel.: 0511 820776-13; E-Mail: craig.tolley@de.tuv.com

CTA_Akademie_2021_DE_Digital.png

Birte Micheels
Birte Micheels